abgesagt – Sankt-Martins-Zug

Der Martinszug wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt

Der diesjährige Martinszug startet Am Tiergarten. Mit vielen bunten Laternen der Kinder, vorbei an beleuchteten Fenstern und Gärten der Anwohner, wird der Zug durch die Ortschaft Holzlar zur Kirchwiese ziehen. Dort gibt es wieder ein großes Martinsfeuer sowie leckeren Glühwein, Kakao, Maronen und Weckmänner.

Straßenkarneval in Holzlar

Der BV Holzlar is jeck jeck!

So fuhren wir mit cooler Käferlimosine durch den Holzlarer Veedelszoch.

In diesem Jahr wurden wir vom Holzlarer Stammtisch unterstützt und freuten uns bei trockenem Wetter mit ca. 60 Holzlarern zu werfen, was das Zeug hielt, Blömsche, Kamelle, Berliner, Taschentücher. Als der BV Holzlar um die Ecke fuhr, hieß es 3x Holzlar ALAAF, mer sin immer widder jerne dabei!

BV Jeck am Straßenrand

Während des Aufbaus des Pavillons mit Stehtischen und Bänken war es ein wenig stürmisch und es gab noch ein paar Regentropfen. Doch pünktlich zu Zochbeginn versammelten sich erstmalig Mitglieder und Freunde am Stand vor der Ennert-Apotheke.

Bei Getränken, kölsche Tön, Verzäll  und kleinen Snacks wurde die Wartezeit auf den Veedelszoch verkürzt.

Nach dem Zoch fanden sich noch weitere Jecken ein und so wurde noch geschunkelt und zusamme gestanden.

Der Stand kam gut an und hat den Organisatoren Spaß gemacht – daher nächstes Jahr nach dem Bönnsche Motto 2021:

„Schwaade, laache, joode Saache mache!“ Wir packen es wieder an!

Unten sehen Sie ein paar Impressionen vom Stand und vom Zoch

Veedelzoch Holzlar „Jeck is back“

Jötterfunke överall – och em Holzlarer Zoch.  Am Samstag, 22.02.2020, findet der jährliche Veedelszoch unter dem Motto „Jeck is back“ statt.

„Jeck is back“ – mit neuem Vorstand im Festausschuss Veedelszoch e.V.!

Alle Holzlarer  Jecken und Freunde sind herzlich eingeladen, den Zoch am Straßenrand zahlreich zu unterstützen.

Start ist um 14.00 Uhr am Finkenweg. Der Zugweg führt über die Kautexstraße, Alte Bonner Straße, Holzlarer Straße, obere Paul-Langen-Straße, Heideweg, Hauptstraße, Christ-König-Straße und endet in der Siebengebirgsstraße vor dem Kohlkauler Platz.

Dort geht es dann direkt weiter mit der traditionellen Karnevealsparty in der Feuerwehrwache der freiwilligen Feuerwehr Holzlar, bis in den frühen Morgen.

hier finden Sie den Zugweg zum download

Unser Bürgerverein Holzlar e.V. ist auch in diesem Jahr wieder dabei! Mit Kind und Kegel und Auto und Musik!

Möchten auch Sie dabei sein, wenn es heißt: der BV Holzlar is JECK JECK JECK! ???? Dann melden Sie sich gerne kurzfristig bei uns! Dann heißt es auch für Sie, Kamelle, Bäll un Blömche schmieße un dabei singe, danze un fiere!

Falls Sie lieber den „Zoch“ als Zuschauer genießen möchten und vom Straßenrand unsere „jecke Truppe“ anfeuern möchten, sind Sie dieses Jahr zum ersten Mal  am „Jecken Stand“ des BV Holzlar vor der Ennert-Apotheke herzlich eingeladen! !!!

 

 

Kinderkarneval in Heidebergen

Am Sonntag, 16. Februar 2020, veranstaltet unser Nachbarbürgerverein Heidebergen wieder seinen traditionellen Kinderkarneval. Er besteht wie in jedem Jahr aus einem Umzug der Kinder und einer Saalveranstaltung für Kinder.

Die Aufstellung des Zuges erfolgt um 14:00 Uhr am unteren Wendehammer der Heidebergenstraße. Er führt durch Heidebergenstraße, Siebengebirgsstraße und Christ-König-Straße bis zur Gaststätte Holzlarer Hof, wo um 15:00 Uhr die Saalveranstaltung beginnt.

Es treten auf: ein Zauberer, der Kindertanzkorps der Karnevalsgesellschaft Lustige Brüder, die Wäscherprinzessin und die Prinzengarde Vilich-Müldorf.

Es sind alle Kinder von Holzlar und Hoholz eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

Veedelszoch Holzlar „Jeck is back“

Jötterfunke överall – och em Holzlarer Zoch. Am Samstag, 22.02.2020, findet der jährliche Veedelszoch unter dem Motto „Jeck is back“ statt.

„Jeck is back“ – mit neuem Vorstand im Festausschuss Veedelszoch e.V.!

Alle Holzlarer  Jecken und Freunde sind herzlich eingeladen, den Zoch am Straßenrand zahlreich zu unterstützen.

Start ist um 14.00 Uhr am Finkenweg. Der Zugweg führt über die Kautexstraße, Alte-Bonner-Straße, Holzlarer Straße, obere Paul-Langen-Straße, Heideweg, Hauptstraße, Christ-König-Straße und endet in der Siebengebirgsstraße vor dem Kohlkauler Platz.

Dort geht es dann direkt weiter mit der traditionellen Karnevealsparty in der Feuerwehrwache der freiwilligen Feuerwehr Holzlar, bis in den frühen Morgen.

Hier finden Sie die Karte des Zugweges zum download


Der Bürgerverein Holzlar e.V. ist auch in diesem Jahr wieder dabei. Mit Kind und Kegel und Auto und Musik!

Möchten auch Sie dabei sein, wenn es heißt: Der BV Holzlar is JECK JECK JECK! ???? Dann melden Sie sich gerne kurzfristig bei uns! Dann heißt es auch für Sie, Kamelle, Bäll un Blömche schmieße un dabei singe, danze un fiere!

Falls Sie lieber den „Zoch“ als Zuschauer genießen möchten und vom Straßenrand die Jecken anfeuern möchten, sind Sie dieses Jahr zum ersten Mal am „Jecken Stand“ des BV Holzlar vor der Ennert-Apotheke herzlich eingeladen!!!

„Jeckenstand des BV Holzlar an der Ennert-Apotheke“


Spendensammlung und Spendenbox zugunsten des Veedelszochs



Siehe auch hierzu den Extra-Beitrag vom 26.01.2020

Kinderkarneval in Heidebergen

Am Sonntag, 16. Februar 2020, veranstaltet unser Nachbarbürgerverein Heidebergen wieder seinen traditionellen Kinderkarneval. Er besteht wie in jedem Jahr aus einem Umzug der Kinder und einer Saalveranstaltung für Kinder.

Die Aufstellung des Zuges erfolgt um 14:00 Uhr am unteren Wendehammer der Heidebergenstraße. Er führt durch Heidebergenstraße, Siebengebirgsstraße und Christ-König-Straße bis zur Gaststätte Holzlarer Hof, wo um 15:00 Uhr die Saalveranstaltung beginnt.

Es treten auf: ein Zauberer , der Kindertanzkorps der Karnevalsgesellschaft Lustige Brüder, die Wäscherprinzessin und die Prinzengarde Vilich-Müldorf. Es sind alle Kinder von Holzlar und Hoholz eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

Der Sankt-Martins-Umzug am 06.11.2019

Der diesjährige St. Martinszug hatte einen etwas schwierigen Start: Das Pferd ist verletzungsbedingt kurzfristig ausgefallen, die Musiker standen im Stau und beim Aufstellen und Losmarschieren regnete es.

Trotzdem kamen wieder viele Kinder mit Ihren Eltern und Großeltern und die Schulklassen mit ihren Lehrerinnen zum Aufstellungsort und zogen mit wieder toll gebastelten Laternen durch Kohlkaul und Holzlar vorbei an schön geschmückten Häusern der Anwohner und Geschäfte.

Auf der Kirchwiese brannte das Martinsfeuer beim Eintreffen und nach der Ansprache von St. Martin und einem Lied konnten sich dann alle mit Kakao, Glühwein und Weckmänner stärken.

Die Kinder hatten es natürlich eilig und zogen schnell los zum „Schnörzen/Dotzen“!

Nächstes Jahr treffen sich alle wieder am 04. November 2020 „Am Tiergarten“ und ziehen dann durch Holzlar!

Beitrag von Simone Himmel

Bilder vom Martinsfeuer

Fotos © Carsten Specht

Sankt-Martins-Zug

Aufstellort: Bergmeisterstück, Zugweg: Ennertstraße, Kautexstraße, Alte Bonner Straße, Holzlarer Straße, Paul-Langen-Straße, Pastor-Kurt-Padberg-Weg zur Kirchwiese

Auf der Kirchwiese findet ein Martinsfeuer statt, wo Sie in gemütlicher Runde Glühwein, Kakao und Weckmänner genießen können.

Anwohner des Zugweges werden gebeten, Ihre Fenster und Vorgärten zu schmücken. Vielen Dank!

Bitte unterstützen Sie den Martinszug durch den Kauf von Martinslosen!

Lose erhalten Sie von den Kindern der KGS und der Kindergärten, bei den Bürgervereinen, der Volksbank Köln-Bonn und im Holzlarer Hof.

Verlost werden 10 Gänse und 50 Hähnchen, die zwischen dem 09.11. und 23.11.2019 in der Landmetzgerei Weitz abgeholt werden können. Die Gewinnnummern erfahren Sie aus der Tageszeitung, den Aushängen in den Holzlarer Geschäften und dem Holzlarer Hof, in den Schaukästen und auf den Internetseiten der Bürgervereine.

Zudem erhalten Sie Lose und Weckbons bei:

Manuel Felder, Siebengebirgsstr. 95a, Sandra Schäfer, Hauptstr. 41 und Ute Pradier, Christ-König-Str. 30.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie dem beigefügten Flyer Sankt-Martins-Zug 2019

 

Sankt-Martins-Zug 2019 am 06.11.2019

Startort: Bergmeisterstück (nicht wie im GA berichtet Tulpenweg)

Am Mittwoch, den 06.11.2019, ab 17.30 Uhr, findet der Sankt-Martins-Zug statt. Aufstellort ist in der Straße Bergmeisterstück. Der Zugweg führt über die Ennertstraße, Kautexstraße, Alte Bonner Straße, Holzlarer Straße, Paul-Langen-Straße, Pastor-Kurt-Padberg-Weg zur Kirchwiese. Dort wird anschließend das Martinsfeuer abgebrannt.

Pechfackeln sind nicht gestattet.

Hinweis an die Teilnehmer: Bitte achten Sie darauf, dass Schulklassen nicht getrennt werden und reihen Sie sich am Ende des Zuges ein!

Anwohner des Zugweges werden gebeten, Ihre Fenster und Vorgärten zu schmücken. Vielen Dank!

Auf der Kirchwiese werden im Zelt des Bürgervereins Holzlar für die Kinder, die weder die Holzlarer Grundschule noch Kindergärten besuchen, Weckmänner gegen Weckbons ausgegeben. Die Schülerinnen und Schüler der KGS Holzlar und Kindergartenkinder erhalten ihren Weckmann durch den Sankt Martin selbst.

Der Bürgerverein Kohlkaul wird am Martinsfeuer wieder Glühwein ausschenken.

Bitte unterstützen Sie den Martinszug durch den Kauf von Martinslosen!

Lose erhalten Sie von den Kindern der KGS und der Kindergärten, bei den Bürgervereinen, der Volksbank Köln-Bonn und im Holzlarer Hof. Verlost werden 10 Gänse und 50 Hähnchen, die zwischen dem 09.11. und 23.11.2019 in der Landmetzgerei Weitz, Gielgenstr. 11-15, 53229 Bonn, abgeholt werden können. Die Gewinnnummern erfahren Sie aus der Tageszeitung, den Aushängen in den Holzlarer Geschäften und dem Holzlarer Hof, in den Schaukästen und auf den Internetseiten der Bürgervereine.

Zudem erhalten Sie Lose und Weckbons bei:

Manuel Felder, Siebengebirgsstr. 95a,

Sandra Schäfer, Hauptstr. 41 und

Ute Pradier, Christ-König-Str. 30.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie dem beigefügten Flyer St. Martin 2019

7 Wege-Kreuze-Tour am 24. März 2019 – eine Nachlese

Die 7 Wege-Kreuze-Tour wurde gemeinsam von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde sowie dem Bürgerverein Holzlar veranstaltet. Treffpunkt war das Erdkugelkreuz an der Müldorfer Straße / Höhe Mühlenbach am Ortseingang Holzlar. Der Weg führte von dort über die Paul-Langen-Straße bis zum Heideweg.

Schließlich nahmen ca. 60 Frauen, Männer und Kinder an der „Prozession“ teil, die in Andacht den Weg entlang der Sieben Wegekreuze gingen. An jedem der Kreuze erhielten die Anwesenden von Frau Dr. Brigitte Linden eine geschichtliche Information, die selbst Jahrzehnte lang hier Lebenden noch etwas Neues sagte. Gebete, Andachten, Gesänge und gemeinsame Aktionen brachten Pater George Tijo Thannickal und Pfarrerin Hagena dar. Es war eine überaus gute Vorbereitung, die allen die sieben Wegekreuze nähergebracht hat. Schön war auch, dass es anschließend im katholischen Pfarrheim Kaffee und Kuchen gab. Da hatte man noch einmal Gelegenheit, die vielfältigen Informationen nachklingen zu lassen und sich näher kennen zu lernen.

Auch der Generalanzeiger hat in einem Artikel „Balsam für Körper und Seele“ am 27.03.2019 darüber berichtet. Hier finden Sie den Link zu dem Artikel: Balsam für Körper und Seele