Weihnachtsdeko der Holzlarer Kinder an Seniorenstift St. Adelheid übergeben

Weihnachtsdeko (C) Sandra Schaefer

Der BV Holzlar e.V. hatte in den Wochen vor Adventszeit Kinder der KiTas und Kindergärten in Holzlar dazu aufgerufen, Weihnachtsdekorationen für Bewohner des Seniorenstiftes St. Adelheid in Pützchen zu basteln.

Pünktlich zum 1. Advent brachte der Bürgerverein Holzlar e.V. selbstgebastelte Sterne und Tannenbäume, Schneemänner, Salzgebäck für den Tannenbaum u.v.m. vorbei. Auch selbstverzierte Karten waren dabei, die die Bewohner/-innen Ihren Liebsten zu Weihnachten schreiben können. Damit bereiteten die Holzlarer Kinder den Senioren des St. Adelheidis Stiftes eine große Freude.

In wochenlanger Vorarbeit klebten und schnitten und faltenten, pinselten und malten die Kinder des katholischen Kindergarten Christ König. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Auch andere Holzlarer Kinder brachten uns „Bastelspenden“ vorbei.

Mit großer Freude wurden die Kunstwerke entgegengenommen. Da der Bürgerverein Holzlar dies im zweiten Jahr organisierte, sprachen wir mit dem Kindergarten und dem Seniorenhaus ab, dass dies ein schöner Brauch werden könnte und sollte. In den nächsten Jahren dann auch hoffentlich mit einem persönlichen Besuch der Kinder im Seniorenhaus St. Adelheidis Stift.

Denn das wäre für die Senioren bestimmt ein weiteres Highlight – süße Kinderstimmen am Tannenbaum. Vielleicht dekorieren die Bewohner mit den Kindern dann gemeinsam und können einen schönen, unvergesslichen Vormittag verbringen.

Es weihnachtet sehr – Weihnachtsbaum in Holzlar

Der geschmückte Weihnachtsbaum am Ortseingang Holzlars

Pünktlich vor dem ersten Advent stellte der Bürgerverein Holzlar e.V. wieder einen großen Weihnachtsbaum auf dem Siebenwegekreuzplatz auf. Das zweite Jahr in Folge wurde er von den Stadtwerken Bonn beleuchtet und erhellt somit jeden Abend unseren Ortseingang.

In alter Tradition bastelten die Ennertzwerge tagelang vorab in Ihrer Gruppe, um gemeinsam mit uns den wunderschönen Weihnachtsschmuck aufzuhängen. Die Kinder suchten für jeden Zweig die passende Dekoration. Hier ein Stern und dort ein Geschenk, solange bis sämtliche Deko gemeinsam mit dem Bürgerverein verteilt waren. Nach getaner Arbeit durften die Zuschauer noch ein wunderschönes „Oh Tannenbaum“ hören. Zur Stärkung gab’s wieder allerhand zu Naschen und warmen Kakao und Kaffee für die Großen. Eine großartige Tradition, auf die wir uns jedes Jahr sehr freuen!

Vielen Dank an die Ennertzwerge, vielen Dank an alle Spender, vielen Dank an alle Helfer und vielen Dank an die Stadtwerke Bonn

Holzlarer Kinder basteln für Senioren

Beispiel Bastelobjekt – Foto (C) Sandra Schaefer

Es gibt aktuell viele „Omas und Opas“ in Seniorenheimen, die wenig Besuch erhalten…

Wir möchten Eure Weihnachtsbilder, Euren Weihnachtsschmuck, Eure Bastelideen gerne dem St. Adelheidisstift zur Verfügung stellen. Es herrscht bereits große Vorfreude.

Stellt es gerne (bis 05.12.) einfach vor folgende Tür:

Sandra Schaefer, Hauptstr. 41, 53229 Bonn

Euer Bürgerverein Holzlar e.V. kümmert sich um die Übergabe.

Wir danken Euch allen für Eure große Unterstützung!

Fotos oben: Beispiele für Bastelobjekte, Fotos (C) Sandra Schaefer

„Kamelle trotz(t) Corona“

Kamelle op Distanz

Genau 111 (!) Pänz hatten sich beim Bürgerverein Holzlar zu dieser Kamelleaktion angemeldet. Sie haben ihre Fenster, Hauseingänge und Vorgärten em Holzlarer Veedel geschmückt und warteten kostümiert und jeck bei Sunnesching zusammen mit ihren Eltern auf die „Kamellekutsche“, ein Bollerwagen beladen mit Kamelle, Blömche, Maskottchen und zünftiger Kanevalsmusik. Das Funkemariechen Carina der Prinzengarde Vilich-Müldorf tanzte sogar bei eisigen Temperaturen einen tollen Gardetanz auf dem Parkplatz vor!

In einigen Straßen gab es „Veedelszoch“-Stimmung – hier standen einige Familien in ihren Einfahrten bei Musik und Getränke und streckten die Hände zum Himmel, als sie die kostümierten Frauen und Männer des BV mit der „Kamellekutsche“ erblickten.

Die jecke Stimmung sorgte für eine superjeile Zick bei allen Beteiligten!


Kamelle für Kindergärten und Schulen in Holzlar!

Aufkleber der Kamelletütchen

Unter dem Motto „Du bes nit alleen!“ und „Zusammen schaffen wir das!“, schnitt die katholische Grundschule Holzlar ein fantastisches Video für alle Schulkinder. Die Kinder durften zuvor alle ein kleines Kurzvideo in Verkleidung schicken und so waren sie Teil eines wunderschönen Karnevalvideos. Die Kindergärten bastelten für jedes Kind Orden und kamen teilweise persönlich vorbei, so dass die Kinder Ihre Erzieherinnen mal wieder live „auf Abstand“ sehen konnten. Der Bürgerverein Holzlar e.V. war begeistert und freute sich, den Brauchtum mit einem „Kamelletütchen“ für jedes Schulkind und Kindergartenkind unterstützen zu können. Über 600 Tütchen wurden gepackt und mit bunten Aufklebern beklebt! Denn eines steht doch fest: Was ist denn Karneval ohne Kamelle????

Der Bürgerverein wurde u.a. von der Ennert Apotheke und dem Edeka-Markt Höner aus Hangelar mit Spenden und einer großartigen Grafikerin Liliana Schwarze aus Mondorf unterstützt und dankt hierfür herzlich!

Der Bürgerverein Holzlar e.V. hat es sich u.a. zum Ziel gesetzt, Gemeinschaft erlebbar zu machen. Wir haben uns sehr gefreut, den Kindern eine Freude gemacht zu haben und im nächsten Jahr dürfen sich alle Holzlarer wieder unseren schönen Veedelszoch persönlich ansehen. Frei nach dem Motto: Da simmer widder dabei!!!! Mit Strüssche, Kamelle un Bützje!

3 x Holzlar ALAAF

Schaufenster berichtete in der Wochenendausgabe vom 19.02.2021 auf der Titelseite über diese Aktionen, hier geht es zur Webseite der Ausgabe, Überschrift „Jecke trotzen Corona“


Bildergalerie der Kamelle op Distanz

Sie finden den Beitrag auch auf unserort.de unter folgendem Link

Karnevalsaktionen für Kinder

Hier finden Sie den Flyer zum Download

Der Karneval muss in diesem Jahr leider aus bekannten Gründen ausfallen, davon ist auch der Holzlarer Veedelszoch betroffen. Der Bürgerverein Holzlar hat sich stattdessen für die Kinder eine „Kamelleaktion“ unter dem Motto „Kamelle trotz(t) Corona“ einfallen lassen.

Liebe Holzlarer Kinder, schmückt stattdessen eure Fenster und zieht wenn möglich euer Karnevalskostüm an. Mitglieder des Bürgervereins kommen dann am Karnevalssamstag ab 14.00 Uhr unter coronabedingten Auflagen vorbei und stellen euch Kamelle vor die Tür. Wer Lust hat, sich zu verkleiden kann uns im Kostüm vom Fenster bzw. der Haustür winken.

Um die Aktion besser planen zu können, ist eine Anmeldung per E-Mail unter info@bv-holzlar.de unbedingt erforderlich.

Auch das „Schaufenster Beuel“ berichtete in seiner Ausgabe vom 12./13. Februar über die Ankündigung dieser Aktion. Hier finden Sie den Beitrag


Das war Karneval 2020 in Holzlar

Hier finden Sie Impressionen vom Holzlarer Karneval 2020

Holzlarer Kinder feiern Sankt Martin

Sankt Martin an der KGS

Auch zu Zeiten von Corona konnten die Holzlarer Kinder Sankt Martin feiern! Sie zeigten stolz Ihre selbst gebastelten Laternen. Sankt Martin hielt natürlich Abstand und erzählte die Geschichte, zeigte das Schwert und vor allem: jedes Kind bekam von den Erziehern einen eigenen Weckmann, so wie jedes Jahr! Der Bürgerverein Holzlar e.V. verwirklichte seine Idee: Es gibt viele Vereine und viele Kinder und keine Wecken – wegen der abgesagten Martinszüge! So nahm jeder Bürgerverein in Holzlar Vereinsgelder in die Hand und sorgte damit sehr zur Freude der Kinder für den Erhalt der jahrelangen Tradition.

Der Bürgerverein Holzlar e.V. besorgte die Wecken für die Ennertzwerge, den Kindergarten Christ König und die Katholische Grundschule Holzlar. Alle Erzieher/innen, Lehrer/innen und Eltern waren hoch erfreut. Und warm ums Herz wurde allen beim Anblick der glänzenden Kinderaugen!

Das Sankt Martinsfest mal anders, ohne Zug – aber wunderschön!!!!

Auch die KGS Holzlar berichtet auf ihrer Webseite über diesen besonderen St. Martinstag und bedankt sich beim Bürgerverein Holzlar für die Stiftung der Weckmänner https://www.kgs-holzlar.de/kgs/schulleben/detail/aktuelles26-st-martin-zu-besuch/