Anmeldefrist 02.06.2022 für folgende anstehende Veranstaltungen des BV Holzlar e.V.

Um Planungssicherheit für folgende Veranstaltungen zu haben, bittet der BV Holzlar e.V. bei Interesse sich bis zum 02.06.2022 für folgende Veranstaltungen anzumelden

Hier stellen wir Ihnen die Veranstaltungen kurz vor:

  1. 22.06.2022, 19.00 – 21.00 Uhr: Exkursion zum Flughafen Hangelar – ökologische und historische Führung, die ökologische Führung übernimmt das Umweltamt Sankt Augustin, die historische Führung der ehemalige Betriebsleiter des Flughafens. Anschließend ist ein Abschluss in der Gaststätte „Tant Tinchen“ am Flugplatz geplant. Die Gruppengröße ist begrenzt auf 25 Personen, der Unkostenbeitrag beträgt 8 € pro Person.
  2. 2. Hälfte Juli (genaues Datum wird noch terminiert): Mit dem Schiff der BPS von Bonn nach Linz. Abfahrt in Bonn gegen 10.00 Uhr, Ankunft ca. 12.15 Uhr, Rückfahrt um 16.30 Uhr, Ankunft in Bonn ca. 18.00 Uhr. Geplant ist bisher eine kurze Stadtführung, die auch ungeübte Geher nicht überfordert. Gruppengröße max. 25 Personen. Die An- und Abreise zum Bonner Rheinufer erfolgt selbständig durch die Teilnehmer. Die Verköstigung tagsüber in Linz erfolgt in Eigeninitiative, es gibt ein reichhaltiges Angebot an Cafes und Gaststätten in Linz.
  3. 17. September 2022, ca. 09.00 – 18.00 Uhr: Herbstfahrt mit dem Bus in den Westerwald, Ziele Kloster Marienstatt bei Hachenburg und die Stadt Hachenburg mit dem Landschaftsmuseum. Gruppenstärke max. 30 Personen. Detailplanungen kommen noch, wenn sich genug Teilnehmer melden.
  4. Spätherbst November 2022: Exkursion in den Friedwald nach Lohmar. Hier zeigt sich deutlich die tiefgreifende Änderung, die das Bestattungswesen erfahren hat. Anreise mit eigenen PKW (ca. 10 km von Holzlar), ggf. als Fahrgemeinschaften, Gruppenstärke max. 25 Personen. Bei ausreichender Teilnehmerzahl lässt sich sicher im nahegelegenen Kaldauen oder Franzhäuschen ein Ausklang organisieren.

Melden Sie sich bitte zu Ihrem Wunschtermin bis Donnerstag, den 2. Juni 2022 unter info@bv-holzlar.de an. Sie erhalten umgehend Bescheid ob und wie der jeweilige Ausflug stattfindet.

Veranstaltungskalender 2019

Anbei finden Sie den Veranstaltungskalender des BV Holzlar e.V. zum Ausdrucken in DIN A4-Format, sowie im DIN A5-Format zum Falten. Zu den neuen Aktivitäten „Stammtischrunde“ sowie „Spieleabende“ erfolgen nähere Einzelheiten zu einem späteren Zeitpunkt. Aktualisierungen finden Sie jederzeit auf der Webseite unter dem Menüpunkt Veranstaltungen, wo man sich die Veranstaltungen im Kalender als Monats- oder als Listendarstellung anzeigen lassen kann.

Nachlese zur Andernachtour

Samstag, 06.10.2018

Geysir Andernach

Es gibt sie wieder, diese goldenen Oktobertage mit farbigem Blattlaub, mildem Licht und Wohlfühltemperaturen. Wie sie meteorologisch entstehen, wissen wir. Welche Voraussetzungen vorliegen müssen, dass sie auch da sind, wenn man sie braucht, wissen wir allerdings nicht und müssen es dem Zufall überlassen. So konnte der bis zum letzten Platz mit 50 gut gelaunten Vereinsmitgliedern aus Roleber, Gielgen und Holzlar gefüllte Bus am Samstag den 06.10.2018 an so einem goldenen Oktobertag nach Andernach starten.

 Es waren leider mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden, sodass einige Mitglieder leider zu Hause bleiben mussten. Der Busfahrer „Alex“ wählte nach Absprache mit den Teilnehmern für Hin- und Rückfahrt die romantische Route am Rhein entlang über die B 9.  

Im historischen Städtchen Andernach verbrachten die Mitreisenden einen abwechslungsreichen Tag zwischen Altstadt, Rheinpromenade und Geysirmuseum. Nach dem sehr informativen und interessanten Besuch des Gesyirbesucherzentrums ging es mit einem Fahrgastschiff (ca. 15 Minuten Fahrzeit) zum Namedyer Werth, auf das sich der Geysir befindet. Pünktlich und gespenstisch erhob sich die Geysirfontäne aus den Tiefen der Erde und verpasste denen, die sich zu nahe ran wagten, einen leichten Guss.

Seit 2006 springt der Geysir wieder regelmäßig. Es handelt sich um den größten Kaltwassergeysir der Welt, der offiziell ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde. Etwa alle zwei Stunden steigt eine beeindruckende Wasserfontäne bis zu 60 Meter hoch in den Himmel, angetrieben durch vulkanisches Kohlenstoffdioxid. Der Ausbruch dauert mehrere Minuten, bis der Geysir wieder in sich zusammenfällt.

Anschließend fuhren die Besucher mit dem Schiff zurück zum Anleger in Höhe des Geysirzentrums. Das man in Andernach gut essen und trinken kann, können die Teilnehmer der Ausflugsfahrt dem Ort attestieren. So kam man dann körperlich und geistig gut versorgt um 19.00 Uhr wieder in Holzlar an.
Nebenbei verstärkte sich durch diese Fahrt erneut die Erkenntnis, dass man in der kooperativen Zusammenarbeit mit beiden Bürgervereinen (Roleber-Gielgen und Holzlar) auf dem richtigen Weg ist.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Geysir Andernach
https://www.geysir-andernach.de/

Ausflugsfahrt nach Andernach

Liebe Mitglieder und Freunde,
der Bürgerverein Roleber-Gielgen e.V. und Bürgerverein Holzlar e. V. laden ihre Mitglieder mit ihren Angehörigen herzlich ein zur
Ausflugsfahrt nach Andernach
Geysir-Tour und Besuch der historischen Altstadt
Sa. 06. Oktober 2018

Weitere Informationen und Anmeldungsformular hier:

BV- Holzlar Info Nr. 3/2018

Liebe Vereinsmitglieder!

 Zunächst wie bereits gewohnt, ein ausgewähltes Gedicht. Dieses Mal sind es ein paar Zeilen von Wilhelm Busch aus dem Gedicht „Wie liegt die Welt“. Es passt in die von uns herbeigewünschte Klimasituation.

„Und wird auch mal der Himmelgrauer,
wer voll Vertrau`n die Welt besieht,
den freut es, wenn ein Regenschauer  
mit Sturm und Blitz vorüberzieht.“

Ein spätes Dankeschön Ihnen allen, die Sie das Familiensommerfest der Holzlarer und Hoholzer Vereine am 30.6. und am 1.7. mit Rat und Tat und durch Ihren Besuch unterstützt haben.

Was erwartet Sie in den nächsten Monaten? (Anm. der Online Redaktion: Alle Veranstaltungen finden sie jetzt auch auf unserem neuen Veranstaltungskalender)

September/Oktober:

  • Wanderung oder Ausflug mit dem BV- Roleber/Gielgen.
  • Nähere Infos finden Sie in Kürze in den Schaukästen (Paul – Langenstr. und Hövelweg) und auf unserer Internetseite: www.bonn-holzlar.de

Freitag, den 28. September:

  • Wanderung mit Revierförster Bernd Sommerhäuser durch den herbstlichen Wald auf dem Ennert unter dem Motto:
  • Waldbewirtschaftung und Naturschutzaspekte
  • Treffpunkt: Grillhütte am Hardtweiher um 15.00 Uhr. Dauer: 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Endstation: Grillhütte am Hardtweiher
  • Dort anschließend gemütliches Beisammensein mit Getränken und Grillwürsten.
  • Besonders herzlich dazu eingeladen, sind die Helferinnen und Helfer des diesjährigen Familiensommerfestes der Hoholzer und Holzlarer Vereine.
  • Für eine kurze Rückmeldung wären wir Ihnen dankbar.

Samstag, 27. Oktober:

  • Die Wandergruppe wandert vom Hauptbahnhof über die Poppelsdorfer Allee zur Kreuzkirche.
  • Von dort über den Venusberg zur Waldau.
  • Evtl. von dort zum Rhein in Bad Godesberg. Einkehrmöglichkeiten in der Waldau und am Rhein.
  • Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Strecke ca. 14 km.
  • Treffpunkt 11.00 Uhr Schaukasten vor der Sparkasse. (Paul-Langenstr.)

Mittwoch, 07.November:

  • St. Martinszug in Holzlar: Beginn 17.30 Uhr
  • Aufstellung: Tulpenweg
  • Martinslose: Kinder der KGS Holzlar, BV`s, Kindergärten, Volksbank und Holzlarer Geschäfte
  • Weckmannausgabe am Feuer und in den Kindergärten und in der kath. Grundschule

Samstag, 08. Dezember: 

  • 24. Weihnachtsmarkt an und in der Holzlarer Mühle (11:30 – 19:30)

Schon mal ein vorsichtiger Blick ins nächste Jahr: 

  • Die Mitgliederversammlung 2019 ist bereits Ende Januar.
  • Im Sommer 2019 können Sie wieder mit einem Familiensommerfest der Vereine rechnen
  • Der BV-Holzlar plant in der letzten Sommerferienwoche einen Besuch der Karl May Festspiele in Elspe im Sauerland.

Mit den besten Wünschen für einen schönen Spätsommer und erlebnisreiche Pützchens Markt Tage!

Ihr Vorstand des Bürgervereins Holzlar e.V.

Fahrt zum Landtag am 02.05.2018

Da war es nun am 02.05.2018 soweit!

Mit  fast 50 Interessierten aus den Bürgervereinen Holzlar und Hoholz eroberten wir den Landtag Nordrein-Westfalens in Düsseldorf. Nach dem für uns ungewohnten Sicherheits-Check erlebten wir die fremde Welt der politischen Szenerie eines Landtages. Allein in der Führung durch das Gebäude des Landtages, erfuhren wir einen architektonisch  herausragenden Bau, der uns alle faszinierte. (Virtuelle_Tour) Mit Fachwissen wurde auch die Fraktionsverteilung erklärt, wie die Gruppierungen im Landtag bei Anfragen und Debatten verteilt sind und in welchem Teil des Gebäudes  die einzelnen Fraktionen untergebracht sind.

Dann ging es weiter mit einer Fragerunde mit der Landtagsabgeordneten Franziska Müller-Rech (FDP) aus Bonn. Frau Müller-Rech zog 2017 über die Liste der FDP in den Landtag ein und ist dort schulpolitische Sprecherin der FDP. Die junge Politikerin stand uns über eine Stunde Rede und Antwort zu diesem Thema und obwohl die meisten von uns bereits im Alter ohne schulpflichtige Kinder sind, haben uns die Erklärungen zu diesem Thema sehr stark beschäftigt. Was haben wir von Frau Müller-Rech zu diesem Bereich nicht alles erfahren. Hier konnten wir ganz in Ruhe die vielfältigen Fragen stellen, die uns mit großer Fachkenntnis beantwortet wurden. Es war eine überaus interessante Stunde mit einer sehr sympathischen Politikerin.

Zum Schluss stand Frau Müller-Rech uns noch zu einem Gruppenbild zur Verfügung und wir waren dann in der Landtagskantine  zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Es war ein wirklich spannender Tag und wir wünschen jedem, der den Landtag noch nicht besucht hat, eine solch tolle Besuchstour.

Seminar zur Einbruchprävention 2018

Riegel vor

Das war das Motto des ersten Vortrages unserer neu ins Leben gerufenen Vortragsreihe, die Bürger in Holzlar zu aktuellen und interessanten Themen informieren soll.

Kriminalhauptkommissar Hoppe, vom Polizeipräsidium in Bonn, informierte unsere zahlreich erschienenen Gäste über die Möglichkeiten und Mittel für einen guten Einbruchschutz der eigenen vier Wände.

Unsere Gäste zeigten sich sehr interessiert und nahmen viele Tipps und Tricks für eine wirkungsvolle Einbruchprävention mit nach Hause.