Nachlese Frühjahrskaffee 2019

Das Kuchenangebot

Am 16.03.2019 um 16.00 Uhr hatte der Bürgerverein Holzlar zum alljährlichen Frühjahrskaffee eingeladen. Es war alles wie im Vorjahr, nasskaltes, ungemütliches Wetter. Auch wieder das Rätselraten, wie viele Teilnehmer kommen werden. 18 Personen hatten sich angemeldet. Einer Ahnung folgend hatte der Vorstand Kuchen für 64 Personen akquiriert und ebenso viele Tische eingedeckt. So waren dann später auch alle Plätze besetzt.

Der Vorsitzende Hans Luhmer macht in seiner Begrüßung die Mitglieder und Gäste auf das historisch wichtige Jahr 2019 aufmerksam. In diesem Jahr jährt sich die kommunale Neuordnung zum 50ten Mal. Holzlar, das gut 150 Jahre zum Amt Menden und zum Rhein Sieg Kreis gehört hatte, kam am 01. August 1969 zur Stadt Bonn.

Der weitere Nachmittag stand dann im Zeichen des eindrucksvollen Auftrittes der russisch/deutschen Folkloregruppe „Souvenir“. Die Freude an Musik und Tanz der Akteure war offensichtlich. Die Gäste durften sogar mitsingen. Vermittelt hatte uns diesen Kontakt unser Mitglied Hans Jürgen Jost.

Folkloregruppe Souvenir

Nach einer einfühlsamen Frühlingsgeschichte, vorgetragen von unserem Mitglied Raintje Luhmer, ging der Nachmittag seinem Ausklang entgegen.

Raintje Luhmer

Frühjahrskaffee am 16. März 2019

Der Vorstand des Bürgervereines Holzlar lädt zum alljährlichen Frühlingskaffee am Samstag, den 16. März 2019 um 15.00 Uhr im Pfarrheim Christ-König in Holzlar herzlich ein.

Zugvögel am Himmel über Holzlar, angenehme Sonnenstunden in den vergangenen Tagen und kunterbunte Blumenpracht an Straßen, Wegen und in Gärten haben den Frühling schon nachdrücklich angekündigt.

Karl Valentin hat einmal scherzhaft formuliert: „Das muss man dem Frühling hoch anrechnen. Alle Jahre besingen ihn die Dichter, und er kommt trotzdem immer wieder.“

Man kann diesen Satz auf Holzlar herunterbrechen und weiter fortführen: Jedes Jahr tragen Menschen in Holzlar, die den Frühlingskaffee organisieren und besuchen dazu bei, dass der Frühling in Holzlar ankommt und Station macht. Das muss man den Holzlarern hoch anrechnen.

Zum traditionellen Programm bestehend aus Frühlingsgedichten und Frühlingsgedanken gibt es neben Kaffee oder Tee selbst hergestellten Kuchen. Ein Höhepunkt ist dieses Jahr der Auftritt der bekannten deutsch-russischen Folkloregruppe „SOUVENIR“.

Wie immer natürlich freuen sich Helfer und Gäste auf unterhaltsame Stunden mit neuen Begegnungen und viel Erzählen und Unterhalten.“

Um Anmeldung wird gebeten.
Telefon: 0228 484320 oder E-Mail: luhmer@netcologne.de