Der Waldschrat lud zum Waldabenteuer für Kleinkinder

Was? Im Ennert gibt es wirklich einen Waldschrat? Unglaublich! Er lud am Samstag, den 10.10.2020, 16 Kinder zwischen 4 und 7 Jahren dazu ein, Waldschrathelfer zu werden. Doch die Aufgaben waren teilweise ganz schön knifflig für die Kleinen. So musste auch der ein oder andere Vater in das Glas greifen und erfühlen, was sich dahinter befand! Doch alle Kinder wussten, wie sich Kastanien anfühlen.

Die Regeln des Waldes, die Berufe im Wald und „finde einen Wanderstock und gib ihm einen Namen“, waren Aufgaben, die schnell zum Ergebnis „bestanden“ führten. Jeder erhielt noch eine Urkunde und beim Stockbrot backen an der Grillhütte lauschten alle noch einer schönen Geschichte und erholten sich bei Kakao und die Eltern bei warmem Kaffee. Der versteckte Waldschrat und der Bürgerverein Holzlar e.V. schauten in glückliche Kinderaugen, die alle noch eine kleine Überraschung bekamen. Ein rundum gelungener und schöner Vormittag. Und weil es noch so viele interessierte Kinder gibt, hat der Bürgerverein eine Interessentenliste angelegt und bietet weitere Bushkraft und „Entdecke den Wald“ Events an.

Fotos © Bürgerverein Holzlar e.V.

Impressionen vom Bushcraft-Event für Kinder

Der BV Holzlar e.V. hatte am Samstag, den 03.10.2020 zum ersten Bushcraft-Event für Kinder in den Ennert eingeladen. Unter Einhaltung der Coronaregeln war die Veranstaltung mit 16 Kindern und jeweils einem Erziehungsberechtigten ausgebucht.

Unser neues Mitglied Stephan Günther kam mit tollen, neuen Ideen zu uns und los ging es mit dem Bushcraft in Holzlar!

Bei durchwachsenem Herbstwetter ging es um 15.00 Uhr ab in den Wald. Nachdem Stephan, den die Kinder liebevoll „den Stocki“ nennen durften, sich und seine Ideen vorgestellt hatte, ging es gleich los. Denn die Kinder mussten doch, wie es ein echter Bushcrafter so macht, einen Unterschlupf gegen den Regen bauen. In Ruhe, mit Geduld und faszinierend kreativ. 

Zuerst sahen sie sich einen sogenannten „Shelter“ (engl.: Schutz) an, woraus er gemacht ist und wie er funktioniert. Anschließend liefen Groß und Klein in den Wald, sammelten geeignetes Holz und trugen oder zogen es zum Camp. Auch zu mehreren, wenn es ein großer Stamm war.

Groß, klein, dick, dünn – alles fand seinen Platz und in Windeseile bauten viele flinke Hände eine wetterfeste Unterkunft. Sogar mit Anbau für einen Hund. „Und es liegt sich bequem auf einer Matratze aus Laub!“ bemerkte eine Teilnehmerin beim Probeliegen!

Natürlich bedurfte es nach so viel Bewegung und Arbeit einer Stärkung. Ein Feuer war schnell gemacht und dann gab es leckeres Stockbrot, Kakao und Kaffee und die eine oder andere süße Kleinigkeit.

Die Teilnehmer hatten eine Menge Spaß.

Was ist Bushcraft? Dieser Frage will die Veranstaltungsreihe auch in Zukunft mit Stephan Günther nachgehen!

In einem Wald, über den wir alle glücklich sind, dass wir ihn haben. Mit dem was in ihm ist und mit dem was wir mitbringen. Sich neue Fähigkeiten aneignen, obwohl diese schon uralt sind. Das Holzschnitzen oder das Feuermachen zum Beispiel. Zu lernen unsere Bäume und Kräuter zu erkennen. Nahrung und Wasser zu finden. Und Ruhe.

Es gibt bereits Interessentenlisten und wir werden noch weiteren „Kindern“, „Männer“ und „Frauen“ Bushcraft Events anbieten. Bei Interesse schreiben Sie gerne eine Mail an: sandra.schaefer(at)bv-holzlar.de.

Unten finden Sie eine Galerie mit Impressionen der Veranstaltung

Fotos © Bürgerverein Holzlar e.V.

25. Weihnachtsmarkt an der Mühle

Alle Jahre wieder….

Ganz weit weg vom Kommerz und urgemütlich – so ist unser kleiner Holzlarer Weihnachtsmarkt! Und auch im Jubiläumsjahr machten es sich viele mit einer Decke auf dem Schoß, einem Stück selbst gebackenem Kesselkuchen und einem Glas Hot Aperol am Stand des BV Holzlar bequem. Durch ein ausgefülltes, musikalisches Programm konnten die Besucher zugleich den lieblichen Klängen der Nachwuchskünstler lauschen. Es sangen die wunderbaren Chöre des katholischen und evangelischen Kinderchores, der Trompeter Felix Lehnhoff war wieder dabei und dieses Mal ebenfalls Generation Z! Die Besucher waren begeistert. Und gewärmt wurde man ebenfalls, bei der Feuershow des Circus Regenbogen, die in diesem Jahr das erste, aber wahrscheinlich nicht das letzte Mal für Stimmung sorgten. Und alle die, die besonders brav waren, durften sich etwas aus dem Sack des Nikolauses nehmen und seine süßen Engelchen sagten: 25 Mal – ein Weihnachtsmarkt in Holzlar war!

Ennertzwerge schmücken Weihnachtsbaum in Holzlar

Schwer bepackt, wanderten die fleißigen Kinder der Ennertzwerge am 29.11. zum bereits am Vorabend vom BV Holzlar e.V. aufgestellten Baum auf dem Siebenwegekreuzplatz. Zwei Wochen haben die vielen Hände gebastelt. Das Ergebnis dürfen Sie sich gerne auch persönlich ansehen. Nach dem Aufhängen der Kunstwerke durften die Kinder sich mit Kakao, Süßem und Brötchen stärken. Und unser Tannenbaum wurde selbstverständlich auch schon besungen. Oh Tannenbaum….

Alle Photos © BV Holzlar e.V

Sommerfest der Holzlarer Vereine

Das Poster gemalt von Holzlarer Grundschülern

Bei strahlendem Himmel wurde die Holzlarer Kirchwiese immer lebendiger. Bereits am Freitagmorgen bauten die ersten Vereine Ihre Pavillons und Angebote auf. 2 Tage purer Spaß in Holzlar, das war unser Ziel! Die Organisatoren denken, es ist geglückt: das 2. Familiensommerfest der Holzlarer Vereine!

Es war für Abwechslung gesorgt, denn in diesem Jahr gab es was Leckeres von „Toni“, in der Mitte der Wiese konnten die Kinder mit einer riesigen Plastikkugel über das Wasser rollen. Es gab eine Kletterwand, einen Kinder – Parcours und einen super DJ! Die Kinder konnten sich mit Slush Ice und Pool abkühlen und auch die so geliebten Dinge aus dem vergangenen Jahr, wurden wieder angeboten.

Mal eben einen Reibekuchen essen, einen Flammkuchen, ein Stück Kuchen oder ein Grillwürstchen. Für Abwechslung der Kinder sorgte wieder der Bürgerverein Holzlar e.V.! Die Kinder konnten Ihrer Kreativität im „Atelier der kleinen Künstler“ Ihren Lauf lassen. Da der Bürgerverein mit der OGS der Katholischen Grundschule zuvor noch einen Malwettbewerb organisiert hatte, wurden die Bilder dort ausgehängt und auf der Bühne bepreist. Das Thema war: „Was gefällt dir in Holzlar am besten?!“. Die Gewinner erhielten eine Karte für das Phantasialand, Bouldern und einen Amazon Gutschein! Alle waren begeistert.

Beim Entenangeln gewannen die Kinder Leckereien aus der „Süßes“ Bar und beim Wasserballonwerfen gab es eine Erfrischung. Es war für Kinder jeden Alters etwas dabei! Ob es die Hüpfburg für die Großen war oder für die Kleinen im Baby Zelt. Die Jugendlichen, tummelten sich dann eher bei der Jugendfarm, die auch wieder mit viel Elan dabei war!

Die Veranstalter organisierten auch einen Kinderflohmarkt, auf dem die Kinder Ihre Spielsachen verkaufen konnten und eine große Tombola mit tollen Preisen! Viele Geschäfte aus Holzlar hatten sich an der Tombola beteiligt!

Auch Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Bezirksvorsteher Guido Deus brachten Ihre Begeisterung zum Ausdruck. Als am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr die Wiese wieder leer war und die lachenden Kinderstimmen nachhalten, sagten die ersten: „Das schreit nach einer Wiederholung“

Die Siegerbilder des Malwettbewerbs

Wir danken folgenden Sponsoren für ihren Beitrag zum Sommerfest

Sponsorenliste-2019.pdf

Sommerfest in der Presse

Der Gerneralanzeiger berichtete in seiner Wochenend-Ausgabe vom 06.07.2019 über die Veranstaltung. Hier finden Sie den Link zur Seite auf der Lokalseite Beuel: Mal eben kurz übers Wassergehen – Holzlarer Vereine feiern Sommerfest

Impressionen vom Veedelszoch 2019


Mer Kumme mit alle Mann vorbei – Hurra Hurra!!!

Ungefähr 20 Gruppen nahmen am Karnevalssamstag am Holzlarer Veedelzoch teil. Der Zug startete gegen 14.00 Uhr im Finkenweg und endete nach etwas mehr als 2 Stunden und einem ca. 4 km langen Zugweg an der Feuerwache am Kohlkauler Platz.

Unter dem Motto: „111 Jahre – wir sind entzückt, ein Hoch auf uns – es bleibt verrückt“ feierte der Bürgerverein Holzlar sein Jubiläumsjahr im Veedelszoch. Schön war’s, denn wenn Engel reisen, scheint die Sonne! Blömche, Orangen, Kamelle, Stofftiere und sehr viel Konfetti flog durch die Mengen am Straßenrand. Dieses Jahr waren wir über 40 kunterbunte Große und Kleine und gingen schunkelnd und tanzend durch Holzlar.
3 x Holzlar ALAAF!!!!


Ostereiersuchwanderung 2018: Da liegen Möhren – hat der Osterhase die verloren?????

Nachdem alle lauschten, welchen Brief der Osterhase geschrieben hatte, ging es los. Jeder mit einer Tüte in der Hand und bekleidet mit Matschhose und Gummistiefeln, stapften 35 Kinder und Ihre Eltern am Ostermontag durch den Ennertwald, um die Spuren des Osterhasen zu finden! Wo und was hat er wohl versteckt? Sobald ein Nest gefunden wurde, mussten Fragen beantwortet werden. Das Wetter spielte mit, sodass der ein oder andere dann doch auf Mütze und Schal verzichten konnte. Mit strahlenden Gesichtern kamen alle an und stärkten sich mit Kakao, Milchbrötchen, Kaffee und Brioche. „Das war ein soooo schöner Tag Mama“, riefen einige Kinder. Na dann, sollten wir das nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen und dem Osterhasen wieder einen Brief schreiben. Nachdem wir an der Grillhütte einige Zeit verweilten und bei netten Gesprächen zusammensaßen, konnten die Kinder nach Herzenslust im Wald spielen. Ein wirklich gelungener Tag!

Es weihnachtet sehr –  am 09.12. ab 11 Uhr

Wir möchten Sie herzlich zu unserem  23. Weihnachtsmarkt an der Holzlarer Mühle einladen!

 

Freuen Sie sich auf wunderschöne Kinderstimmen, Trompetenklänge u.v.m. und lassen Sie sich durch herrliche Düfte locken.  Viele Holzlarerinnen backen hausgemachten Kesselkuchen, den Sie unbedingt kosten sollten! Groß und Klein darf sich auf leckere Waffeln bei uns freuen. Genießen Sie bei Glühwein, einem Hot Aperol oder heißem Kakao  die Weihnachtsstimmung in schönem Ambiente. Sie finden unseren Stand direkt an der Holzlarer Mühle.

 

Ihr Bürgerverein Holzlar e.V. ist Mitorganisator dieses Festes, welches jedes Jahr mehr Besucher von nah und fern nach Holzlar lockt. Die Teilnehmer sind Privatleute, die Ihre Handarbeiten , Selbstgebackenes oder Selbstgekochtes anbieten.  Es erscheinen Hobbykünstler und Schmuckdesigner oder Hobbyautoren. Wir freuen uns über Einfallsreichtum und über die Vielfalt, die unseren kleinen Weihnachtsmarkt so beliebt macht.