Seniorenberatung der Polizei Bonn zum Thema Enkeltrick

Der Bürgerverein Holzlar e.V. lädt zu einer Aufklärungsveranstaltung der Polizei Bonn (Seniorenberatung) am 02. Juni 2022, um 19.00 Uhr, im Waldcafé ein.

Die Polizei warnt davor, dass vor allem ältere Menschen zunehmend ins Visier von Betrügern geraten, die mit unterschiedlichen Tricks an Geld, Gold oder andere Vermögenswerte gelangen wollen. Fast täglich lesen wir in der Zeitung darüber.
Hierzu wenden die Täter*innen die ausgeklügelsten Betrugsvarianten an, insbesondere die der falschen Polizeibeamten, der Schockanrufe und die des sog Enkeltricks.

Die Polizei Bonn möchte vor allem ältere Menschen, aber auch deren jüngere Angehörige dafür sensibilisieren, um auf diese verschiedenen Betrugsvarianten reagieren zu können.

Wichtig wäre, dass sie schon heute in Ihrem Familien-/Bekanntenkreis solche Szenarien gemeinsam gedanklich durchspielen: Was mache ich, wenn…

Die Seniorenberatung der Polizei Bonn (KK KP/O) freut sich auf regen Besuch.

Wenn Sie gerne teilnehmen möchten, aber keine Möglichkeit haben, ins Waldcafé zu gelangen, wenden Sie sich bitte an Info@bv-holzlar.de.

Um Anmeldung bis zum 29.05.2022 unter der o.g. E-Mail-Adresse wird gebeten.

Beim Einlass gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Hier finden Sie den Flyer

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Ausgabe 02/2022 des Beueler Magazins „Bröckemännche“ hinweisen, in der auf Seite 12 unter Ratgeber Opferschutz ein Beitrag über Schockanrufe zu finden ist. Darunter ist in dem Foto unten links auch der Link zu einem youtube-Video, in dem eine Geschädigte in bewegenden Worten ihr Erlebnis mit den Betrügern schildert.

Die Ausgabe des Bröckemännche finden Sie hier:

https://broeckemaennche.online/aeltere-ausgaben/ Ausgabe 2/2022 anklicken, daraufhin öffnet sich das Heft als PDF-Dokument.

Danke für die Ukraine-Hilfe – Wohnungssuche

Beim Maigrillen des BV Holzlar e.V. am 01. Mai 2022 war eine junge Frau (Uliana) zu Gast, die seit ein paar Wochen mit ihren zwei kleinen Kindern und ihrer 15-jährigen Schwester bei einer Gastfamilie (Michaelis) in Holzlar nach ihrer Flucht aus der Ukraine untergekommen ist. In einer Ansprache bat sie um Spenden, um den Leuten in der Ukraine zu helfen. Dabei sind zahlreiche Sachspenden (siehe Fotos), aber auch Geldspenden zusammengekommen. Von den Geldspenden wurden Medikamente, Babynahrung, Lebensmittel, Drogerieartikel, Schutzkleidung usw. eingekauft. Der Ehemann von Uliana durfte dann doch nicht aus der Ukraine ausreisen, um den Transport durchzuführen. Stattdessen wurde der Transport durch die Ukrainer-Hilfe Osnabrück-Krakau-Ternopil e.V., bei dem auch Frau Michaelis aus der Gastfamilie mitwirkt, durchgeführt. Diesem Verein gehören u.a. Professoren der Universitäten Osnabrück, Krakau (Polen) und Ternopil (Ukraine) an, die auch diesen Transport organisiert haben. In Ternopil wohnt der Ehemann von Uliana, der die Spenden zum Weiterleiten erhalten hat. Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Verein https://www.uni-osnabrueck.de/solidaritaet-mit-der-ukraine/

Am Mittwoch, 11.05.2022, ist der Transporter mit den in Holzlar gesammelten Spenden in die Ukraine aufgebrochen. Er ist am Dienstag, den 17.05.2022, wohlbehalten in Ternopil/Ukraine angekommen.

Uliana und ihre Gastfamilie möchten sich auf diesem Wege recht herzlich für die zahlreichen Spenden bedanken, ohne die alles nicht möglich gewesen wäre.

Wohnungssuche:

Uliana sucht für sich und ihre beiden Kinder eine Wohnung in Holzlar, Hoholz oder Pützchen. Für die Mutter und Schwester von Uliana hat die Gastfamilie inzwischen eine Wohnung gefunden.

Uliana ist 23 Jahre, ihr Sohn Lev 5 Jahre und Aphina 8 Monate. Lev geht in Holzlar in den Kindergarten und hoffentlich bald hier zur Schule.

Die Wohnung muss mindestens 56 qm groß sein, das gibt das Jobcenter vor. Die Miete wird vom Jobcenter übernommen.

Uliana hat studiert und wird, sobald die kleine Aphina in den Kindergarten kann, arbeiten gehen, da sie schnell einen Job erhalten kann. Sie hat internationale Wirtschaft studiert und spricht Englisch und Deutsch.

Falls Sie bei der Wohnungssuche helfen können, wenden Sie sich bitte per Mail an:

mailto: ym.michaelis@gmail.com

Holzlar hilft – Ukraineflüchtlingen

Collage by E. Rensen

In wenigen Tagen werden in der ehemaligen Landwirtschaftskammer in Rolber mehrere hundert Flüchtlinge aus der Ukraine ankommen, überwiegend Frauen und Kinder. Aus diesem Grund hat sich das Netzwerk „Holzlar hilft“ unter Federführung des Team DRK-Bonn etabliert.

„Holzlar hilft“ ist eine private Initiative von Bürgerinnen und Bürgern aus Holzlar, Hoholz und der näheren Umgebung. Ziel ist es, geflüchteten ukrainischen Menschen, welche in der ehemaligen Landwirtschaftskammer in Roleber von Seiten der Stadt Bonn eine vorübergehende Unterkunftsperspektive bekommen, ehrenamtlich zu unterstützen und ihnen solidarisch zur Seite stehen.

Auf der Internetseite https://www.holzlar-hilft.de/ finden Sie weitere Informationen über das Netzwerk, aktuelles Infos, was gebraucht wird, Abgabestellen, wie Sie sich selber engagieren können, Ansprechpartner etc.

So war das Maigrillen 2022

Krönung der Maikönigin / Maikönig

Nach 2-jähriger Corona-Pause hatte der BV Holzlar e.V. wieder zum traditionellen Maigrillen am 01. Mai eingeladen. Etwa 70 Personen (Familien mit Kindern, Senioren, Mitglieder und Freunde) waren dieser Einladung zur Grillhütte am Hardtweiher gefolgt. Bei angenehmem Wetter ließen sie sich die leckeren Grillwürstchen, zahlreiche mitgebrachte Salate sowie Bier, Wein und alkoholfreie Getränke schmecken. Man konnte feststellen, dass die Gäste nach so langer Abstinenz die Geselligkeit genossen. Höhepunkt in diesem Jahr war auch wieder die Wahl der Maikönigin und des Maikönigs, jeweils Erwachsene und Kinder.

Als besonderer Gast wurde Uliana aus der Ukraine begrüßt, die seit ein paar Wochen mit ihren zwei kleinen Kindern und ihrer 15-jährigen Schwester bei einer Gastfamilie in Holzlar nach ihrer Flucht aus der Ukraine untergekommen ist. Uliana spricht fließend deutsch und schilderte in einer bemerkenswerten Rede die Umstände ihrer Flucht und jetzige Situation. Dabei hob sie hervor, dass in der Ukraine weiterhin bestimmte humanitäre und medizinische Sachspenden benötigt werden. Sie selber sammelt derzeit die Spenden bei ihrer Gastfamilie in Holzlar. Ihr Ehemann ist in der Ukraine beim Zivilschutz tätig. Er hat schon einen Transporter geliehen, um die Spenden in den nächsten Wochen in Holzlar abzuholen. Dabei bietet sich für ihn die Gelegenheit, seine Familie wiederzusehen. Auch Geldspenden für die Miete des Transporters und Benzin werden gerne entgegengenommen.

An vielen Stellen in der Umgebung sind Flyer ausgehängt, auf dem die benötigten Sachspenden aufgelistet sind, sowie Kontakttelefonnummern und eine Adresse in Holzlar, wo die Spenden abgegeben werden können.

Hier finden Sie den Flyer mit näheren Informationen

Impressionen vom Maigrillen 2022

alle Fotos © BV Holzlar

Eventbericht zur Frühjahrswanderung

Die Wandergruppe am Start an der Burg Wissem

Am Samstag, den 23.04.2022, trafen sich 15 Wanderer am Schaukasten der Paul-Langen-Straße und machten sich mit Bus und Bahn auf nach Troisdorf: Bereits nach 35 Minuten trafen sie am Bahnhof in Troisdorf ein und gingen durch die Innenstadt zum Startpunkt der Wanderung „Burg Wissem“.

Von dort ging es direkt in die Natur, vorbei am Wildgehege im Burgpark mit Rotwild und einigen Sikahirschen. Zügig wurde das Ziel am Leyenweiher erreicht, an dem die Gruppe die erste kleine Rast einlegte und die gefüllten Rücksäcke ausgepackt wurden. Gestärkt ging es am Fliegenberg vorbei in Richtung Heidelandschaft.

Die meisten Teilnehmer der Wanderung waren zum ersten Mal dort und waren ganz begeistert von der „aufblühenden“ Landschaft. Beim Laufen durch den Sand und dem Wind kamen direkt Urlaubsgefühle hoch, sodass die Gruppe auch hier mit einer Pause verweilte, um Zeit für Eindrücke und Fotos zu haben.

Rast

Nächstes Ziel war dann der Telegraphenberg, von dem es einen tollen Blick auf den Köln-Bonner-Flughafen und das Bergische Land gibt.

Der nächste Höhepunkt war dann die Einkehr in der idyllisch gelegenen Wald-Wirtschaft „Heide-König“. Bei Bier, Wein und Flammkuchen, der sehr zu empfehlen ist, in geselliger Runde hatte die Gruppe viel Spaß.

Gut gelaunt machten sie sich auf dem Rückweg Richtung Troisdorf, durch den Wald in Richtung Ravensberg und gelangten dabei an einem mystischen Ort – die Eremitage in der Wahner Heide.

Nach dem kulturellen Stopp ging es weiter zurück zur Burg Wissem, wo sich die Teilnehmer bei einer weiteren Rast begeistert über die Wanderung und den Termin zur Herbstwanderung austauschten.

Zum Abschluss kehrten die Wanderer in das Stadtbierhaus Troisdorf ein.

Die Herbstwanderung findet voraussichtlich am 08. Oktober 2022 statt – auf dem Rheinsteig von Rheinbrohl nach Leutesdorf!

Bericht und Fotos Simone Himmel

Maigrillen des BV Holzlar e.V.

Nach zweijähriger Corona-Pause veranstaltet der BV Holzlar e.V. am Sonntag, den 01. Mai 2022, wieder sein traditionelles Maigrillen für Mitglieder und Freunde. Wir treffen uns ab 15.00 Uhr an der Grillhütte Am Hardtweiher im Ennert.

Bei leckeren Grillwürstchen, einem kühlen Bier oder einem Glas Wein lässt es sich in gemütlicher Runde schön klönen. Als besonderen Höhepunkt gibt es auch dieses Mal wieder die Wahl der Maikönigin und des Maikönigs.

Um Anmeldung bis zum 29.04.2022 wird gebeten.

Salatspenden sind willkommen.

Hier finden Sie den Flyer

Holzlarer Bote Ausgabe April 2022 erschienen

Die neue Ausgabe des Holzlarer Boten April 2022 ist erschienen. Die Vereinszeitung des Bürgervereins Holzlar e.V. wird an die Mitglieder verteilt und liegt in einigen Holzlarer Geschäften zum Mitnehmen aus.
Falls Sie kein Exemplar erhalten haben oder als Nichtmitglied des BV Interesse an einer Ausgabe haben, oder aber auch, wenn Sie Themenvorschläge haben, wenden Sie sich bitte an den Vorstand:
0228 – 48 43 20 oder E-Mail: vorstand@bv-holzlar.de
Die letzte Ausgabe ist im Dezember 2021 erschienen. Seit 1987 gibt es den Holzlarer Boten. Er enthält aktuelle und ausführliche Informationen über das Vereinsleben und berichtet über interessante Details aus dem Holzlarer Leben.
Themen dieser Ausgabe u.a.: Themen dieser Ausgabe u.a.: die Holzlarer Fußfälle, Holzlar stellt sich vor: „Proki-Kinderevents“, „Pfarrer Landsberg“, Holzlarer Sportgeschichten Teil 5, „Kendezick em Ahle Jriefe Huus“, Sachstand Holzlarer See, Aktuelles aus Holzlar, Rückblicke, Buchbesprechungen, Veranstaltungskalender, Ostergedanken, wir gratulieren…
Die älteren Ausgaben finden Sie unter dem Menüpunkt Holzlarer Bote / Archiv

Hier finden Sie die Digitalausgabe

Frühjahrswanderung 23.April in die Wahner Heide

Am Samstag, den 23. April 2022, findet die diesjährige Frühjahrswanderung des BV Holzlar statt. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Schaukasten des BV in der Paul-Langen-Straße (Nähe Spakasse). Anschließend geht es mit dem Bus nach Troisdorf. Die Wanderung durch die Wahner Heide führt über einen Rundweg an Burg Wissem, Telegraphenberg, Fliegenberg und nach einer Einkehr beim Ausflugslokal Heidekönig zurück nach Troisdorf. Der Abschluss findet im Stadtbierhaus Troisdorf statt.

Um Anmeldung unter info@bv-holzlar.de wird bis zum 20.04.2022gebeten.

Karte by Google Earth

Save the date – 13. und 14. August – Familiensommerfest

Merken Sie sich schon mal den Termin vor: Am 13. und 14. August 2022 findet auf der Kirchwiese nach 2 Jahren Coronapause wieder ein Familiensommerfest der Holzlarer und Hoholzer Vereine statt. Es erwarten Sie viele Attraktionen für Klein und Groß, Unterhaltung, Spiele, Spaß, Essen, Trinken, Live-Musik und vieles mehr.

Wir heißen Sie herzlich willkommen.