Exkursion zum Flughafen Hangelar

Die Teilnehmer vor dem Flughafengebäude ©BV Holzlar

Der BV Holzlar e.V. hatte seine Mitglieder für Mittwoch, den 22.06.2022, 19.30 – 21.00 Uhr, zu einem Ausflug zum Flughafen Hangelar eingeladen. 14 Personen nahmen bei schönem Wetter daran teil.

Obwohl die „Eingeborenen“ aus der Region den Flughafen bereits über viele Jahre von außen her kennen, bot sich diesmal die Chance mit Frau Dannefelser vom Umweltamt der Stadt Sankt Augustin und in Begleitung des ehemaligen Betriebsleiters, Herr Unterberg, auf dem normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereich des Flugplatzes einen anderthalbstündigen Spaziergang zu machen.

Die Teilnehmenden wanderten über die naturbelassenen Sandflächen des Geländes. Dort trafen sie typische Kräuter an wie Heidenelke, Thymian, Schafgarbe, Labkraut und viele Grassorten, die in der untergehenden Sonne ein prächtiges Farbbild zauberten. Sandbienen, Hasen und Kiebitze konnten in der Ferne beobachtet werden, aber die Tiere blieben auf Distanz. Leider findet die frühere Beweidung mit Schafen nicht mehr statt, der Schäfer hat aufgegeben. Ein Landwirt führt nach Anweisung der Flughafen regelmäßig vorsichtig Mäharbeiten aus.

Herr Unterberg erläuterte den Tagesablauf eines Flugplatzes und führte die Gruppe in Abstellhallen der Sport- und Geschäftsflugzeuge.

Zu schnell war die Zeit verronnen. Der Abend klang in angenehmen Gesprächen auf der Terrasse der Traditionswirtschaft „Tant Tinchen“ aus.

Der Bürgerverein Holzlar plant weitere Exkursionen und die Teilnehmenden versprachen, wieder dabei zu sein.

Bericht: Simone Himmel, Fotos © BV Holzlar e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.