Jeck im Sunnesching 2022

„Holzlarer Kamelle – besser als jede Welle“

Das Team des BV Holzlar Foto: BV Holzlar

Karnevalssamstag – 13.45 Uhr in Holzlar: Leider gab es in diesem Jahr wieder keinen Veedelszoch in Holzlar.

Als Ersatz für den ausgefallenen Zug hatte der Bürgerverein Holzlar e.V. unter dem Motto „Holzlarer Kamelle – besser als jede Welle“ Holzlarer Pänz um 14.00 Uhr in den Pastor-Kurt-Padberg-Weg an der Turnhalle eingeladen, um Kamelle zu verteilen.

Mitglieder des Vorstands hatten sich rechtzeitig mit Kartons und Büggel voll mit allerlei Süßigkeiten am dortigen Bouleplatz aufgebaut, um diese unter die Pänz zu bringen.

Kurz vor 14.00 Uhr kamen die ersten Jecke – Jung und Alt in farbenprächtigen Kostümen! Pünktlich um 14.00 Uhr kam dann der erste „Kamelle“-Ruf! Einige der kleineren Kinder kannten diesen Aufruf bedingt durch die „Corona-Pandemie“ nicht, lernten aber diesen „Brauchtums-Ruf“ sehr schnell und hatten viel Spaß!

Es folgten weitere „Kamelle-Runden“ – alles Corona-konform auf Abstand! Die Kinder waren fern von der Straße und konnten in Ruhe die Kamelle aufsammeln. Nach rund einer Stunde war alles verteilt. Insgesamt nahmen ca. 50 Kinder und ihre Eltern an der Aktion teil.

Die „Holzlarer Welt“ war für eine Stunde sonnig und bunt!

Bericht von Simone Himmel

Bereits am Donnerstag zuvor (Weiberfastnacht) hat der Bürgerverein Holzlar ca. 300 Kamelle-Tütchen in die katholische Grundschule gebracht. Die Kinder freuten sich sehr und naschten sofort davon. Wir leben und lieben das Brauchtum. Im nächsten Jahr dürfen sich alle Holzlarer hoffentlich wieder unseren schönen Veedelszoch persönlich angucken. Frei nach dem Motto: Da simmer widder dabei!!!! Mit Strüssche, Kamelle un Bützche!

Beitrag von Sandra Schaefer

Alle Bilder (C) BV Holzlar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.