Vandalismus an der Grillhütte

Am Pfingstwochenende hat es zum wiederholten Mal Vandalismus an der Grillhütte am Hardtweiher im Ennert gegeben. Die Schäden wurden am Pfingstmontag, 24.05.2021, bei einem Spaziergang durch ein Vorstandsmitglied festgestellt.

Unbekannte Täter hatten offensichtlich ein Feuer an der Feuerstelle vor der Grillhütte entfacht. Ein Naturholztisch wurde mit Stempeln aus dem Boden gerissen und auf das Feuer geworfen, an zwei Naturbänken, die an der Feuerstelle im Boden eingelassen sind, wurden die Sitzflächen angesengt, an einem Holztisch wurde die Kante massiv beschädigt.

Bereits am 1. Februarwochenende wurden Sachbeschädigungen an der Grillhütte festgestellt, z.B. wurde die Scheibe an dem Schaukasten eingeschlagen und der Schaukasten abgerissen, Graffiti wurden an die Wänden der Hütte geschmiert, ein Abflussstutzen der neuen Dachrinne wurde abgerissen und zahlreicher Müll hinterlassen.

Die Grillhütte ist sehr beliebt und in den Sommermonaten oft ausgebucht. Auch für die Zeit nach dem Lockdown liegen schon sehr viele Anmeldungen vor. Eine Bitte an die Nutzer der Grillhütte: bitte löschen Sie am Ende Ihres Grillvergnügens die Glut der Feuerstelle komplett, damit „nachtvandalierende“ Personen nicht nachfolgend die Glut nutzen und damit ein Feuer entfachen, welches gerade in der jetzt folgenden trockenen Wetterperiode einen größeren Schaden an der Grillhütte und am Ennertwald verursacht.

Wer Hinweise zu den vergangenen Sachbeschädigungen geben kann oder zukünftig irgendwelche Feststellungen trifft, wird gebeten, sich an den Vorstand des BV Holzlar e.V. zu wenden, E-Mail: vorstand@bv-holzlar.de, oder telefonisch 0228-484320 (Luhmer.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.